Home
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)French (Fr)Italian - ItalyTurkish (Turkiye)
Capelli Systems - Klaus Müller

offener Kundenbrief

Kundenbrief von Torsten Korsinek an Capelli-Systems

Bei meinem heutigen Friseurbesuch bei Petra Buck in Bad Schussenried kamen wir beide ins Gespräch, dass ich jetzt die Osmose Behandlung schon seit 9 Jahren regelmäßig alle 6 Wochen (im ersten Jahr alle 4 Wochen) anwenden habe lassen. Ursache für meinen Haarausfall zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr war das Thema Verschlackung der Kopfhaut (erblich bedingt). Durch Zufall kam ich in Ingold-
stadt zum Friseur Capelli, wo man mich auf meine Kopfhaut hin ansprach. Damals habe ich die Behandlung für Hokus Pokus gehalten, zumal auch nach jeder Behandlung im ersten Jahr eine Unmenge an Schuppen aus meinem Haar fielen. Nach gut anderthalb  Jahren waren schon viele kleine neue Haare zu sehen. Vor allem am vorderen Haaransatz. Selbst an meiner kahlen Stelle am Hinterkopf sind die Haare
allerdings dichter geworden. Aber auch ehrlich gesagt nie wieder ganz zugewachsen. Der Zustand hat sich in den letzten 9 Jahren merklich gebessert und bleibt stabil. Vor allem kann man als Nebenwirkung der Entgiftung durch die Kopfhaut (Schornsteineffekt) viele möglichen Krankheitsbilder wie die Vermeidung von Schlaganfall etc. sehr gut mit beeinflussen. Aber in erster Linie gilt es die Kopfhaut klar zu halten und Hautirritationen vorzubeugen. Das sind meine guten Erfahrungen über viele Jahre. Man muss eben durchhalten ein Leben lang. Kurzfristige Erfolge sind beim menschlichen Körper nicht möglich und ein Absetzen der Behandlung führt zu Rückfallerscheinungen. Viele erwarten kurzfristige Erfolge, um
den schnellen Euro zu machen. Der Körper macht diesem Wunsch einen Strich durch 
die Rechnung.
Mit freundlichen Grüßen
Torsten Korsinek 
 

Friseurkollegen gesucht


Liebe Friseurkollegen,
wir suchen noch Kollegen die sich im Bezug auf Haarpflege und
ganz speziell auf die Innenpflege von Kopfhaut und Haar weiter entwickeln wollen.
Haare sind Bestandteil des Lebens. Was wir essen und trinken ist
auch für die Struktur unserer Haare mitverantwortlich.
unternehmen-3Durch unsere Seminarausbildung und die Betreuung über die ALP-Arbeitsgemeinschaft für Haar und Langhaarpflege bilden Sie
sich zum Capellogen aus. Der Capelloge ist dann Mitglied im Haardiagnose-Zentrum. Durch die Mitgliedschaft in der ALP
erhalten Sie in Ihrer Region auch einen Gebietsschutz.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann Kontaktieren Sie uns!

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


 

27. ALP-Kongress Juni 2013

Liebe ALP Freunde,

am neunten und zehnten Juni 2013 Tagte der 27. ALP Jahreskongress mit dem Hauptthema Capellogie - die Zukunft der Haarpflege.

Aktuelle Themen wie Haar- und Kopfhautbehandlungen bei Zivilisationserkrankungen, intensive und individuelle Innen- und Außenpflege sowie die Möglichkeiten der Haarpflege mit Haarfarbe standen auf dem Programm. Nach viel Lehrreichem zum Ausklang am ersten Abend stand natürlich auch erstklassige Unterhaltung auf der Liste.

Ein Staunen ging durch unsere ALP-Kollegen als Bauchredner und Comedian Peter Moreno mit wenigen Utensilien das Jackett eines jungen Teilnehmers mit viel Witz und Humor zum Leben erweckte oder Herr Moreno zwei Mitgliedern völlig neue Stimmen spendierte. Die strippende und recht keck daher plappernde Banane war der krönende Abschluss für die Lachmuskeln.

Am Montagmorgen referierte Ralf Osinski zu wichtigen Themen der wirtschaftlichen Betriebsführung, Mitarbeiterplanung, Wettbewerb und Konkurrenz. Der gekonnt und erfrischend gehaltene Vortrag vertiefte mit viel Know-how die Grundkenntnisse unserer Mitglieder zu diesen immens Wichtigen Themen für den Friseur- Unternehmer.

An dieser Stell noch mal vielen Dank für die beiden Akteure.

Am späten Vormittag vertiefte Klaus Müller mit den Teilnehmern des ALP-Kongresses verschiedene, individuell abgestimmte Rezepturen zur speziellen Behandlung von Haar- und Kopfhautproblemen im Salon.

Ein weiterer Teil des Kongresses war die offizielle Jahreshauptversammlung der ALP, entsprechende Informationen erhalten die Mitglieder per Post oder über die Zentrale.

Ihr ALP-Team

   

Was es bedeutet Capelloge zu sein

Capelloge zu sein heißt zu denen zu gehören die verstanden haben das Haar dreidimensional ist, sich aus hunderttausen Elementen zusammensetz, leicht zu formen ist, lebendig ist und durch die Seele des Menschen lebt.

Haar zu verschönen, es zu erhalten, lebendige Kunst zu gestalten die jeden Tag gezeigt wird bedeutet Lebensfreude zu schenken.

Dieser Verantwortung ist der Capelloge sich bewußt und so geben wir jeden Tag das Beste was wir zu geben haben.

Liebe

Zeit

Technik

Wissen

Sauberkeit

handwerkliche Fähigkeit

und

den Willen zu lernen

Kersten Müller

 

Neue Wege mit Klaus Müller

Haare sind Bestandteil unseres Lebens

lautete der Titel zum Vortrag von Klaus Müller zum Thema "Schönes Haar durch gesunde Ernährung" im Hotel Post, Bruneck, Italien am 24. Mai 2012 zu dem Frau Annemarie Seyr vom Friseurcenter in Bruneck einlud.

Zum Menü das Herr Müller in Zusammenarbeit mit den Küchenchefs des Hotel Post in Anlehnung an die Klaus Müller Ampel-Diät präsentierte, würde über das Thema schöne Haare durch gesunde Ernährung gesprochen.

Weiterlesen: Neue Wege mit Klaus Müller

   

Seite 5 von 5