Home
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)French (Fr)Italian - ItalyTurkish (Turkiye)
Capelli Systems - Klaus Müller

Irene Krocker

So präsentiert sich Irene Krocker am Bodensee

Krocker - Rund ums Haar - Radolfzell

Post Straße 9
78315 RadolfzellDeutschland
Kontaktperson: Irene Krocker
Telefon: 07732-970397

Zeichenflche-3-100

Zeichenflche-2-100

Zeichenflche-1-100

 

Sommerpflege

StrandOsmoseklein
 

Der Sommer steht vor der Tür

Die Haut, und ganz besonders die Kopfhaut als Boden der Haare, benötigt jetzt Feuchtigkeit.

Über die Kopfhaut scheidet der Körper im Sommer ein bis anderthalb Liter Schweiß zusammen mit Schadstoffen aus. Dementsprechend ist das morgendliche Haarebürsten nach der KM Methode wichtig. Hierbei werden die Salze auf der Haut abtransportiert, gleichzeitig wirkt es einem Austrocknen der Kopf- und Gesichtshaut entgegen.

In den Sommermonaten sollte dem Körper darüber hinaus auch erhöht Melanin zugeführt werden, welches neben den Haaren auch in den Körperzellen benötigt wird. Das Melanin wird über die Kapseln Paba im Körper aufgenommen und gibt den einzelnen Zellen Melanin ab. Dieses Melanin wird auch in die Kopfhaut transportiert und im Haarfollikel (dem weißen Käppchen) eingelagert. Das Melanin bildet danach in der Markschicht eine weiche Melaninaufbauschicht, die das Austrocknen des Haares verhindert. Gleichzeitig wird dadurch verhindert, dass das Haar an Farbe verliert.

Um Haar und Kopfhaut im Sommer zu schützen, sollten Sie alle 28 Tage eine spezielle Kopfhautpflege durchführen lassen. Die Iko Osmose kann als Düngemittel der Kopfhautzellen verstanden werden und bietet sich aus diesem Grund bestens in dieser Jahreszeit an. Die Iko Osmose baut in der Haut die Stachelzellschicht wie auch die sogenannte Körnerschicht neu auf.

Also denken Sie neben dem Haarebürsten nach der KM Methode, an die spezielle Kopfhautreinigung und darüber hinaus an die Aktivierung der Hautatmung.

Fragen Sie Ihren Capellogen. Er zeigt Ihnen die einzelnen Schritte, wie Sie Ihrem Körper, Ihren Haaren die notwendige Sommerfeuchtigkeit geben.

 

 

   

Ganocap

GandocapKleinWEB
 

Ganocap die optimale Haarversorgung

Haare leiden natürlich durch Umweltschäden, emotionale Störungen 
und falsche Ernährung. Aus diesem Grund sollten die Haare aus dem 
Körper die Wirkstoffe, wie zum Beispiel Biotin, Eisen, Zink, Selen usw., 
wieder zurück erhalten, deshalb wurde Ganocap entwickelt. Viele 
Schäden entstehen im Darm, deshalb muss Ganocap als Haar-
ernährung zwei Mal täglich eingenommen werden. Zur Einnahme bitte 
zwei der beiliegenden Messlöffel Ganocap in Wasser auflösen und 
morgens nach dem Frühstück, sowie abends eine halbe Stunde vor dem 
Schlafen gehen trinken. Die Wirkstoffe gehen ins Blut und werden zur 
Kopfhaut transportiert. Durch den Stoffwechsel der Haarwurzel wachsen 
die fehlenden Bausteine ins Haar.

   

Seite 1 von 3