Home
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)French (Fr)Italian - ItalyTurkish (Turkiye)
Capelli Systems - Klaus Müller

Herbst2016

So langsam geht es in Richtung Herbst, die Tage werden kürzer, die Nächte kühler und unser Körper stellt sich um. Durch diese Umstellung ändert sich auch unser Haar und unsere Haut. Haut und Haar werden von innen gesteuert und versorgt, je nach Jahreszeit und Klima benötigt das Haar und die Haut anders zusammen gestellte Spurenelemente, Minerale und Vitamine. Diese Bausteine werden durch Licht und Temperatur gesteuert, dass sie ihren Aufgaben, der Jahreszeit entsprechend, gerecht werden können.

 

Außenpflege beginnt

mit dem richtigen Bürsten der Haare. Die Versorgung und die Ernährung der Haarwurzeln geschieht über den Blutkreislauf. Da die Kopfhaut kein Unterhautfettgewebe besitzt kann sie auch nicht selbstständig bewegt werden. Um die nötige Bewegung (Stoffwechsel) an und in der Kopfhaut zu haben ist es notwendig der Kopfhaut mit dem Bürsten der Haare zu helfen.

Sie haben den folgenden Nutzen:

- Reinigung der Kopfhaut

- Reinigung der Haare

- Abtransport von Schadstoffen in der Haut

- Versorgung der Haarwurzeln durch das Blut                                                             

Das ist jetzt im Herbst von großer Bedeutung für Ihre Haare.

 

 

Naturhaarbürste aus Kirchbaumhoz

Art.152
   

Haarpflege im Herbst

HerbstBild_
 

Ernährung im Herbst

Ungesunde oder falsche Ernährung Haarausfall ist in manchen Fällen genetisch bedingt, trotzdem ist eine ausgewogene Ernährung entscheidend für die Haargesundheit. Die Ernährung besteht aus viel Gemüse und Obst sowie Sauerteigbrot und Vollkornprodukten (aber gemahlen). Besonders in der uns bevorstehenden Herbstzeit braucht unser Körper die zur Haarsynthese notwendigen Vitamine D -  Paba -  Vitamin B12  und Vitamin A in einer auf Ihre Situation abgestimmten Rezeptur.

   

Seite 1 von 4